Samba als Domaincontroller

Das Tanzbein schwingen

Ein Active-Directory-Domaincontroller dient als zentraler Anmeldeserver in heterogenen Netzen mit Windows-, Linux- und macOS-Clients. Diese Aufgabe muss dabei nicht zwingend ein Windows-Server stemmen. Auch der Open-Source-Dienst Samba kann als DC arbeiten, wie wir in diesem Workshop zeigen.
Die Verwaltung der Mitarbeiterkonten ist das A und O in der Unternehmens-IT – sie bestimmt, ob die User problemlos arbeiten können und setzt gleichzeitig ... (mehr)

Heterogene Netzwerke mit Servern und Clients, die sowohl unter Linux als auch Windows laufen, brauchen einen zentralen Verwaltungsserver für das Benutzerverzeichnis und ein einheitliches Protokoll für Netzwerkfreigaben. Windows-Systeme favorisieren dafür natürlich das Active Directory. Dieses nutzt offene Technologien wie Kerberos und LDAP, um Nutzer und Zugriffsrechte zu sichern. Also wäre es naheliegend, den Open-Source-Directory-Server "FreeIPA" in Betracht zu ziehen. Der zielt jedoch zuerst auf Linux-Systeme und das Nutzer- und Gruppenmanagement.

Um selbst als Domaincontroller (DC) aufzutreten, fehlen FreeIPA einige Funktionen, die ein Windows-System über das SMB(CIFS)-Protokoll bereitstellt. Eine vollständige DC-Implementierung hingegen liefert der bekannte Open-Source-Fileservice Samba in Version 4.

Das Samba-Projekt existiert seit mittlerweile 30 Jahren und begann als freier Unix-Client für "DEC Pathworks", was zu Teilen auf der Technologie des IBM OS/2 Lan Server beziehungsweise Microsoft LAN Manager beruhte. In den 1990ern und frühen 2000er-Jahren fand das Open-Source-Projekt zunächst wenig Gegenliebe bei

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022