LogMeIn LastPass Business

Schlüsselmeister

,
Sie werden immer wieder totgesagt, aber im IT-Tagesgeschäft geht nach vor nichts ohne sie: Passwörter. Kennwortmanager sind Programme, die helfen sollen, Zettelwirtschaft und die Wiederverwendung der Zugangsdaten zu vermeiden. Um die Endpunkte in Business-Umgebungen zu sichern, müssen Administratoren aber auch Themen wie Identity Management und Single Sign-on miteinbeziehen. Die Software LastPass Business verspricht, all diese Dinge zu vereinen und zu verwalten.
Die Rechner der Mitarbeiter stehen an vorderster Front in Sachen IT-Security. Im Oktober-Heft befassen wir uns deshalb mit dem Schwerpunkt "Endpoint Security". ... (mehr)

Wenn sie ganz ehrlich sind, werden selbst gestandene IT-Profis zugeben müssen, dass sie immer wieder einmal Passwörter recyceln oder gar auf dem berühmten Schmierzettel notieren. Gerade mit der steigenden Anzahl von SaaS- und Cloudwerkzeugen in allen Bereichen taucht die stets lästige Frage nach den Anmeldedaten immer häufiger auf. Die Sicherheit bei der Nutzung der Passwörter sowie die Anzahl der verwendeten Kennwörter sind dabei nur zwei, wenn auch wichtige, Faktoren, die den Administratoren und Sicherheitsfachleuten Kopfschmerzen bereiten.

Helfen können sogenannte Passwortmanager: Sie stehen als freie sowie als kommerzielle Lösungen in reichlicher Auswahl zur Verfügung. Ebenso bieten viele größerer Sicherheits- und Identity-Produkte solche Features als Teil des Pakets an. Lokale Passwortmanager sind im Umfeld größerer Unternehmen aber weder praktisch noch sinnvoll – von einer zentralen Verwaltung kann dabei kaum die Rede sein. Aus Sicht der IT-Abteilung sollte ein solches Werkzeug für alle Mitarbeiter über das ganze Unternehmen hinweg funktionieren und dabei zentral auszurollen und zu verwalten sein.

Das amerikanische

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022