Passwörter in KeePass synchronisieren

Digitaler Safe

Benutzernamen und Passwörter spielen nach wie vor eine wichtige Rolle für die Sicherheit. Dabei gelten natürlich die üblichen Mindeststandards: Zugangs­daten nicht mehrfach verwenden, keine leicht zu erratenden Kombinationen nutzen und diese natürlich nur sicher verwahren. Hier helfen Passwortmanager wie KeePass weiter. Wie Sie das Tool einrichten und über mehrere Endgeräte hinweg synchron halten, zeigen wir in diesem Beitrag.
Die Endgeräte der Mitarbeiter sind das Einfallstor für Malware und Hacker schlechthin. Wie Sie hier für deutlich mehr Sicherheit sorgen, erfahren Sie in der ... (mehr)

Tools zur Passwortverwaltung wie KeePass [1] sind im Umgang mit Zugangsdaten eine große Hilfe. In der sicheren und verschlüsselten Datenbank der kostenlosen Open-Source-Software speichern Sie alle Logindaten, inklusive Notizen, Links und anderen Informationen, die Sie für die Zugriffe benötigen. Um diese Informationen nutzen zu können, benötigen Sie nur noch das Kennwort für den Passwortsafe selbst und können dann die notwendigen Daten auslesen. Dadurch fällt der Umgang mit Kennwörtern deutlich leichter, auch komplexe Kombinationen lassen sich nutzen und Sie müssen sich nur noch ein einziges Passwort für den Zugriff merken. Der Vorteil von KeePass ist also schon bei der Verwendung auf einem einzelnen Rechner immens.

Das Tool steht dabei nicht nur auf einem einzelnen Rechner zur Verfügung, sondern Sie können die Datenbank, in der Ihre Zugangsdaten gespeichert sind, auf verschiedenen Geräten nutzen. Die zugehörige Datei ist auch bei zahlreichen Einträgen nur wenige KByte groß und die Inhalte sind sicher mittels AES 256 Bit verschlüsselt. Es gibt KeePass-Clients für alle möglichen Betriebssysteme – neben Windows, Linux und macOS auch für Android, iOS und iPadOS.

Neben einer sicheren Aufbewahrung Ihrer Kennwörter, profitieren Sie bei der Verwendung von KeePass von einer bequemeren Verwendung und einfacheren Anmeldung an den verschiedenen Diensten, da Sie die Anmeldedaten und Kennwörter über die Zwischenablage kopieren können.

Datenbankeinträge einfach nutzen

Die Synchronisierung der Daten aus KeePass mit anderen Diensten beginnt natürlich zunächst damit, dass Sie auf einem Rechner KeePass installieren, eine neue Datenbank erstellen und anschließend in dieser Ihre ersten Einträge anlegen. Sie können mit dem Tool natürlich mehrere Datenbanken erstellen und mit dem Programm jeweils diejenige nutzen, die Sie aktuell benötigen. Die Sprache in KeePass

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2023