Beinahe enzyklopädisch behandelt unser Schwerpunkt-Artikel über IPSEC verschlüsselte Verbindungen zwischen Linux, Windows, BSD, Solaris, Cisco- sowie ... (mehr)

Fazit

Wer in seinem Netzwerk viele identische Server zur Verfügung stellen muss, weil er etwa Citrix XenApp oder XenDesktop verwendet, dem wird mit dem Citrix Provisioning Server einiges an Administrationsarbeit abgenommen, da die Installation von neuer Software oder das Einspielen von Updates oder Patches nur noch in einem Golden Master erfolgen muss und nicht mehr auf allen Servern einzeln. Zusätzlich hat man eine einfache Möglichkeit, jederzeit zu einem alten Stand zurückzukehren, wenn man die entsprechende vDisk sichert.

Darüber hinaus gestatten es die Provisioning Services, jedem physischen oder virtuellen System eine unter mehreren standardisierten Aufgaben zu übertragen, indem man ihm eine passende vDisk zur Verfügung stellt. Das macht dynamisches Loadbalancing möglich und sorgt für effiziente Hardwarenutzung. (jcb)

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neuerungen in XenDesktop 7.7, 7.8 und 7.9

Seit der Veröffentlichung von XenDesktop 7.6 hat Citrix die Release-Zyklen deutlich verkürzt. Die Versionen 7.7, 7.8 und 7.9 erschienen jeweils in kurzen Abständen hintereinander und enthalten neben Fehlerverbesserungen auch eine granulare Steuerung der Anwendungsveröffentlichung. Sie erlauben eine Trennung der Anwendungen vom Basis-Image und Monitoring-Fans erhalten im Director nun mehr Kennzahlen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021