CloudOps Summit lädt nach Frankfurt

27.08.2012

Wie und mit welchen Skills kommt man in die Cloud und vor allem, wie bleibt man da erfolgreich? Der CloudOps Summit am 20. September 2012 auf dem Campus Westend in Frankfurt konzentriert sich genau auf diese Thematik.

Wie migriert man bestehende Anwendungen in die Cloud?  Worauf ist bei  der Cloud-Architektur zu achten?. Welches Wissen benötigen die IT-Mitarbeiter dafür? Auf der Cloud-Konferenz widmen sich zwei Keynotes, mehrere Kurzvorträge und neun Workshops von national und international bekannten Experten diesen und verwandten Themen. Attila Narin (Amazon Web Services), Tim O' Brien (Microsoft Inc.), Dr. Michael Pauly (T-Systems) und andere vermitteln das Wissen und die Erfahrungen aus dem täglichen Cloud Computing Betrieb

Der CloudOps Summit ist kostenlos. Weitere Informationen, wie ausführliche Sprecherprofile, die Agenda und die Registrierung  finden sich hier.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Cloud Foundry Foundation lädt zum virtuellen Summit

Der Cloud Foundry Summit Europe wird in diesem Jahr virtuell stattfinden. Am 21. und 22. Oktober 2020 will die veranstaltende Foundation vor allem die Zusammenarbeit zwischen Plattformentwicklern und -nutzern fördern sowie den Gemeinschaftssinn neuer Nutzer stärken.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022