Storage mit Ceph (1)

Datenverteiler

Vor dem Software-defined Storage "Ceph" schrecken bislang viele Nutzer noch zurück. Doch dank Tools wie "cephadm", dem neuen Dashboard und dem Betrieb in Containern hat Ceph viel an Komplexität verloren. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie eine Ceph-Umgebung einrichten.
Nicht zuletzt aufgrund der andauernden Bedrohung durch Ransomware stellt ein sicheres Backup die letzte Verteidigungslinie dar. Und Storage als physischer ... (mehr)

Wer sehr viele Daten über einen langen Zeitraum speichern muss, steht vor einem Problem: Die Bauart vieler kommerzieller Storage-Systeme lässt zum einen keine beliebigen Kapazitätserweiterungen zu. Zudem laufen diese irgendwann aus der Wartung und der Anwender muss nicht nur ein neues Storage anschaffen, sondern auch die bestehenden Daten aus dem alten migrieren. Hier hilft ein Software-defined Scale-out-Storage wie Ceph gleich mehrfach. Als Speicherknoten dienen reguläre Server mit Platten wie auch SSDs.

Dabei spielt es keine Rolle, wenn unterschiedliche Server zum Einsatz kommen. Das betrifft sowohl die Ausstattung wie CPU oder Arbeitsspeicher als auch die Anzahl oder den Typ der Platten. Zudem benötigt Ceph keine Downtime für Umbau, Updates oder sonstige Änderungen. Der Administrator kann im laufenden Betrieb einfach neue Speicherknoten nachrüsten und alte entfernen. Der Zugriff zu den Daten erfolgt zudem nicht durch den Flaschenhals eines zentralen Kontrollknotens. In Teil 1 erfahren Sie, wie Ceph funktioniert und in Teil 2 des Workshops bauen wir einen Ceph-Cluster auf.

Ceph ist ein verteilter Objektspeicher, der seine Kerntechnik als

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022