DAS LETZTE WORT

»Collaboration muss einfach und performant sein«

Gerhard Stubenrauch (37) ist bei der C4B Com For Business AG in Germering bei München verantwortlich für die Infrastruktur. Das Software-Unternehmen vermarktet Computer-Telephony-Integration- und Unified-Communications-Software, die Unternehmen aller Größe und Branchen einsetzen. Die Collaboration-Werkzeuge bündeln unterschiedlichste Dienste, mit denen Unternehmen ihre Kommunikation effizienter gestalten können. Stubenrauch sorgt dafür, dass die Collaboration-Software auch in der eigenen Firma reibungslos läuft.
Die Zusammenarbeit und der Datenaustausch stehen im Mittelpunkt der Februar-Ausgabe des IT-Administrator. Darin betrachten wir die Teamarbeit mit Office 365 und ... (mehr)

Gerhard Stubenrauch, IT-Administrator

Geburtstag: 21.11.1979 Hobbys: Skifahren, Motorrad, Inlinern, Wandern, Hausautomation

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

DAS LETZTE WORT

Alexandros Pavlidis leitet bei CAE in Stolberg, der deutschen Tochter eines weltweiten Anbieters von Simulations- und Ausbildungstechnik für Piloten und fliegendes Personal, das Sachgebiet IT-Infrastructure. Das Unternehmen entwickelt, produziert und betreut Ausbildungsgeräte der Flug- und Landsimulation sowie vernetzte Simulationsanwendungen. Realtime-Collaboration ist eine wichtige Säule der Unternehmenskommunikation.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022