News

Administratoren sind oft mit sich wiederholenden Abläufen beschäftigt, die sich leicht automatisieren lassen. Damit bleibt Zeit für wichtigere Aufgaben und ... (mehr)

Oracle entwickelt Einsteiger-Sparc "Sonoma"

Das Debian-Projekt hat angekündigt, die Sparc-Pakete aus den Debian-Branches Unstable, Experimental und Jessie-Updates zu entfernen. Schon vorher war der Sparc-Support für den Branch eingestellt worden, in dem das Debian-Release 8.0 Jessie entwickelt wurde, weshalb es für das Release auch keine Sparc-Version gibt. Der Grund dafür ist, dass es zu wenige Debian-Entwickler gibt, die sich um die Sparc-Plattform kümmern.    Indessen ist die Sparc-Architektur nicht am Ende. Zwar hat der derzeitige Inhaber Oracle, der Sparc seinerzeit mit Sun übernommen hat, mittlerweile viele x86-basierte Systeme im Angebot, entwickelt aber weiterhin für die High-End-Systeme neue Sparc-Prozessoren wie den M7.    Neu ist, dass Oracle jetzt an einem Entry-Level-Prozessor mit Sparc-Architektur arbeitet, der

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Oracle entwickelt Einsteiger-Sparc "Sonoma"

Während Debian den Support für Sparc-Prozessoren einstellt, will Oracle einen leistungsfähigen Entry-Level-Sparc-Prozessor vorstellen, der gegen Intels Xeon antritt.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022