MySQL 5.6 erschienen

06.02.2013

Oracle gibt bekannt, dass ab sofort die neue Version 5.6 der MySQL-Datenbank verfügbar ist.

Das neue Release soll eine verbesserte Performance und Skalierbarkeit bieten, es wartet mit NoSQL-Zugriff auf InnoDB-Tabellen auf, kommt Entwicklern mit einer Subquery-Optimierung entgegen, und baut die Instrumentierung der Datenbank aus. Der Durchsatz der InnoDB-Engine soll sich um bis zu 230 Prozent erhöht haben. Zu den neuen Features zählen weiter Volltext-Indizes für InnoDB, die eine Suche nach Wörtern und Phrasen ermöglichen. Neue Eigenschaften der Replikation und der Self-Healing Replication Cluster verbessern die HA-Eigenschaften von MySQL. Zahlreiche weitere Neuerungen betreffen zum Beispiel verbesserte Geodaten-Operationen oder eine umfangreichere IPv6-Unterstützung.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Release-Kandidaten von PostgreSQL 9.0 und MySQL 5.5 veröffentlicht

Die Spitzenreiter der freien relationalen Datenbanken rangeln mit neuen Versionen um die Gunst der Anwender.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2023