FSF erteilt VPN-Router ihren Segen

12.03.2016

Der WLAN-Router von ThinkPenguin hat die Zertifizierung "Respects Your Freedom" erhalten. 

Die Free Software Foundation (FSF) hat die  Zertifizierung "Respects Your Freedom" (RYF) an den  Wireless-N Mini Router TPE-R1100 von ThinkPenguin vergeben. Es ist der zweite Router von ThinkPenguin und das vierte Gerät überhaupt, das diese Zertifizierung der FSF erhalten hat.

Der Mini-Router von ThinkPenguin ersetzt keinen WLAN-Router, sondern ergänzt ihn dazu, VPN-Verbindungen für alle Geräte eines lokalen Netzes aufzubauen. Dabei ist das Gerät hinsichtlich der verwendeten VPN-Dienste offen. Genaue Anleitungen zur Konfiguration gibt es bisher für PenguinVPN (ThinkPenguin), Private Internet Access, IPredator, PureVPN und HideMyAss.

Als Betriebssystem verwendet der VPN-Router LibreCMC , eine auf OpenWRT basierende Distribution, aus der alle Komponenten entfernt wurden, die nicht einer freien Lizenz im Sinn der FSF unterliegen. In der Grundausstattung kostet der Router knapp 60 US-Dollar. Optional lassen sich Komponenten wie ein unterstützter WLAN-Stick, ein Adapter für Anschlüsse auf dem Board, ein USB/TTL-Adapter und Dienste wie der VPN-Dienst oder eine Garantieverlängerung erwerben. 

ThinkPenguin vertreibt noch einen vollwertigen Router, der mit RYF-Zertifikat ausgestattet ist, der derzeit nur in Europa verkauft wird. Weitere Produkte mit RYF-Auszeichnung sind WLAN-Adapter von ThinkPenguin sowie drei Laptops, die einschließlich der Firmware nur freie Software verwenden. Dazu setzen die Rechner auf den freien BIOS/UEFI-Ersatz Libreboot

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Google WLAN-Router kommt nach Deutschland

Der optimierte WLAN-Router mit dem Namen OnHub soll Anfang 2016 auch in Deutschland erhältlich sein.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022