Systeme: Microsoft System Center 2016 Technical Preview

Prototyp

Anders als beim kommenden Windows Server oder gar Windows 10, hält sich Microsoft bezüglich der nächsten Microsoft System Center-Generation äußerst bedeckt. Was der geheimnisumwobene Nachfolger der Microsoft System Center 2012 R2-Suite unter dem Namen System Center Technical Preview v2 schon heute an Neuerungen preisgibt, verrät dieser Artikel.
Speicher muss nicht nur laufend größer werden, sondern auch schneller. In Zeiten von Virtualisierung und immer leistungsfähigeren Rechnern, die zeitnah auf ... (mehr)

Die System Center Technical Preview v2 steht seit dem 06. Mai 2015 zum Download [1] für jeden Interessierten nach einer kurzen Registrierung zur Verfügung und beinhaltet folgende Produkte:

- Data Protection Manager

- Orchestrator

- Configuration Manager

- Operations Manager

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2022